DAUN, 09.10.2015 - 08:29 Uhr
Technik - Internet

Dobrindt: Länder sollen WLAN-Ausbau in Regionalzügen vorantreiben

(dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die Bundesländer aufgefordert, mehr für die flächendeckende Ausstattung von Zügen mit drahtlosem Internet zu tun. „Nur wenn die Kunden im Zug störungsfrei WLAN nutzen können, bleibt die Bahn attraktiv“, erklärte der CSU-Politiker am 7. Oktober im Vorfeld einer Konferenz der Verkehrsminister in Worms. Künftig müssten alle Ausschreibungen auch im Regionalverkehr, für den die Länder zuständig sind, ein WLAN-Angebot in den Zügen verpflichtend vorsehen.

Dobrindt will am 8. Oktober bei der Verkehrsministerkonferenz sprechen. Dann soll auch über die Konsequenzen aus der massenhaften Manipulation von VW-Motoren beraten werden, wie ein Sprecher des Vorsitzlandes Mecklenburg-Vorpommern zum Auftakt berichtete.

Dabei ist vor allem die Ankündigung des baden-württembergischen Ressortchef Winfried Hermann (Grüne) umstritten, eigene Messprogramme und unangekündigte Tests bei auf dem Markt verfügbaren Serienfahrzeugen durchführen zu wollen. Das bayerische Verkehrsministerium hat das als „reinen Aktionismus“ zurückgewiesen.

Durch Manipulationen an Diesel-Fahrzeugen hatte der Wolfsburger Autokonzern erreicht, dass bei behördlichen Prüfungen die Abgasnormen eingehalten wurden. Im täglichen Gebrauch aber waren die Grenzwerte zum Teil deutlich überschritten worden.

Zum WLAN-Ausbau verwies Dobrindt darauf, dass der Bund den Ländern im kommenden Jahr insgesamt acht Milliarden Euro an Regionalisierungsmitteln überweise. Mit diesem Geld, das aus der Mineralölsteuer stammt, könnten die Länder oder regionale Verkehrsverbunde Bahnlinien bestellen. Jetzt seien die Länder gefordert, für ein attraktives, digitalisiertes Schienen-Angebot zu sorgen, sagte Dobrindt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/dobrindt-l-nder-sollen-wlan-ausbau-regionalz-gen-vorantreiben
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.