DAUN, 12.06.2017 - 10:15 Uhr
Technik - DVB-T

DVB-T2-taugliche Antennen von One For All machen neues Full-HD-Fernsehen richtig rund

Leitfaden zur Ausrichtung der Antenne hilft beim Wechsel des Empfangsweges

Die Analogabschaltung im Kabel geht voran. Das bedeutet für viele TV-Zuschauer: Schwarzer Bildschirm, umständliche Selektion neuer TV-Angebote, Prüfung der Verfügbarkeit, und vieles mehr. Wer es einfach will, wechselt gleich zum Antennenfernsehen DVB-T2. Das neue Antennenfernsehen ist im Frühjahr gestartet und bietet ein umfassendes Programmangebot öffentlich-rechtlicher und privater Fernsehprogramme, viele davon in brillanter Full-HD-Qualität. Schnell und einfach in der Nutzung, rasch installiert, unabhängig von Kabelnetzen.

Der Empfang ist denkbar einfach: DVB-T2-Receiver und Antenne kaufen, Suchlauf durchführen – fertig. Das digitale Antennenfernsehen punktet dabei durch den mobilen und portablen Empfang. Die Verbindung zur TV-Dose und dem Kabelanschluss ist überflüssig. Das sorgt für Flexibilität und TV-Genuss, genau da wo man ihn braucht: Auf der Terrasse beim privaten Public Viewing, für das 2. oder 3. TV-Gerät im Haushalt, für den Digital-TV-Empfang in der Ferienwohnung oder dem Studentenzimmer. Und all das zu vergleichsweise günstigen Konditionen. „Wer auf DVB-T2 umsteigt, greift oft auch zu einer neuen Antenne, z.B. von ONE FOR ALL. Denn unsere DVB-T2-tauglichen Antennen verfügen über beste 3G/4G-Filter für den störungsfreien TV-Empfang“, erklärt Stefan Müller, Sales Director DACH-Region und Central Eastern Europe von ONE FOR ALL.

Leitfaden zur Ausrichtung der Antenne hilft beim Wechsel des Empfangsweges

„Damit der Empfang reibungslos gelingt, haben wir einen praktischen Leitfaden zur Ausrichtung der DVB-T2-Antenne erstellt. Er bietet zudem viele Informationen rund um das neue Antennenfernsehen. Ideal für Zuschauer, die angesichts der Analogabschaltung im Kabel den Empfangsweg wechseln wollen. Oder für den Handel, um die Kunden optimal beim Antennenkauf zu beraten.“ Der kompakte Leitfaden steht hier bereit. Die wenigen Schritte zur exakten Ausrichtung einer DVB-T2 Antenne werden schnell und einfach erklärt. Hinzu kommen hilfreiche Links, z.B. zu den deutschlandweiten Sendestandorten.

Mit einer neuen, zur IFA 2016 vorgestellten Antennen-Serie punktet ONE FOR ALL aktuell bei den DVB-T2-zuschauer. Die neuen Empfangsboliden verfügen über integrierte Filter gegen störende Einflüsse durch 3G/4G. Eine automatische Verstärkungsregelung für optimale Ausgangssignale sorgt für den perfekten TV-Genuss. Das Topmodell SV 9495 ist zusätzlich mit einer praktischen Signalpegelanzeige für denkbar einfachste Ausrichtung ausgestattet. Es hat sechs Mal mit Bestnoten bei Tests in Fachmagazinen abgeschnitten.

Zu den Verkaufsschlagern gehören zudem die SV 9425 aus der neuen Serie sowie die Folienantenne SV 9440 mit einem Durchmesser von gerade einmal 1 mm, 45 dB Verstärkung und flexiblen Positionierungsmöglichkeiten. Die DVB-T2-Antennen wurden bereits mit dem DVB-T2 HD Logo der Deutschen TV-Plattform für optimale Empfangseigenschaften ausgezeichnet.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/dvb-t2-taugliche-antennen-von-one-all-machen-neues-full-hd-fernsehen-richtig-rund

Aktuelle Ausgabe 10/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.