- © Foto: freenet -
DAUN, 04.05.2017 - 12:38 Uhr
Technik - DVB-T

Erfolgreicher Start für neues Antennenfernsehen

Mission geglückt: Seit gut einem Monat ist das neue Antennenfernsehen erfolgreich on Air. Die Verkaufszahlen zeigen: Das Kundeninteresse ist enorm. Bis heute wurden 1,7 Millionen freenet TV-fähige Empfangsgeräte verkauft. Darüber hinaus nutzen 500.000 bis 600.000 Kunden DVB-T2 HD aktuell ohne freenet TV, was eine insgesamte Reichweite des DVB-T2 HD-Standards von über 2,2 Millionen Haushalten bedeutet. Besonders begeistert zeigten sich die Kunden von der erstklassigen Bildqualität und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Aus diesem Grund gibt eine Mehrheit bereits heute an, freenet TV auch über die Gratisphase bis Ende Juni hinaus weiter nutzen zu wollen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Plattformbetreibers MEDIA BROADCAST in Zusammenarbeit mit Kantar TNS. Während nur 18 Prozent der bisherigen Nutzer der Antenne den Rücken gekehrt haben, haben mehr als 400.000 Haushalte von anderen TV-Empfangswegen auf DVB-T2 HD und freenet TV gewechselt. 9 Prozent haben noch nichts unternommen, planen aber, in den nächsten Wochen noch auf den neuen Standard umzusteigen. Ziel des Plattformbetreibers ist es daher, die insgesamt rund 1,4 Millionen Haushalte, die sich bisher noch nicht entschieden haben oder die in den nächsten Monaten noch von den weiteren DVB-T Abschaltungen betroffen sein werden, von freenet TV und DVB-T2 HD zu überzeugen.

In einer der größten Umschaltaktionen der deutschen Fernsehgeschichte sorgten in der Nacht auf den 29. März 2017 über 400 Techniker von MEDIA BROADCAST und der ARD-Rundfunkanstalten für einen reibungslosen Übergang. An 69 Standorten wurden insgesamt 327 Sender auf die DVB-T2 HD und freenet TV Signale umgestellt. „Mit der erfolgreichen Umstellung haben wir das Antennenfernsehen in eine neue Ära katapultiert“, sagt Kerstin Köder, Head of freenet TV bei MEDIA BROADCAST. „Die Kundenresonanz nach nur vier Wochen ist unglaublich positiv und ermutigend, und die Zahlen unserer aktuellen Umfrage belegen, dass uns der Start gelungen ist. Vereinzelte Empfangsschwierigkeiten konnten kurzfristig gelöst werden.“

Die Zukunft gehört dem hochauflösenden Fernsehgenuss: DVB-T2 HD und freenet TV ermöglichen erstmals den Empfang von TV-Programmen in bestmöglicher Full HD-Bildqualität. Mit dem neuen Antennenfernsehen können Zuschauer auf etwa 20 frei empfangbare öffentlich-rechtliche und rund 20 private Sender zugreifen. Hinzu kommen viele weitere Programme, Apps und Mediatheken über den internetbasierten Zusatzdienst freenet TV connect. Bis Ende Juni 2017 steht das TV-Angebot kostenlos zum Testen zur Verfügung. Danach können die privaten Sender für nur 5,75 Euro monatlich und ohne Vertragsbindung freigeschaltet werden. Darüber hinaus ermöglicht der freenet TV USB TV-Stick den portablen Empfang des neuen Antennenfernsehens.

MEDIA BROADCAST hat gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Kantar TNS rund 2.400 Verbraucher im Zeitraum vom 13.- 22.4.2017 telefonisch befragt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/erfolgreicher-start-f-r-neues-antennenfernsehen

Aktuelle Ausgabe 7/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.