DAUN, 13.03.2017 - 16:00 Uhr
Technik - DVB-T

Hamburg 1 weiter unverschlüsselt über bisherigen DVB-T Standard empfangbar

Wechsel auf den neuen DVB-T2 Standard im November 2017 geplant

Die anstehende technische Umstellung der terrestrischen TV-Übertragung vom bisherigen DVB-T-Standard auf den Nachfolgestandard DVB-T 2 führe bei Hamburg 1 zu vielen, teils besorgten Nachfragen über die weitere Empfangbarkeit des Senders. Befürchtungen dieser Art seien unbegründet, wie der Sender am 13. März mitteilte, denn Hamburg 1 werde weiterhin über DVB-T 1 unverschlüsselt zu empfangen sein.

Laut Angaben des Senders, sei der Wechsel auf den neuen DVB-T2 Standard im November 2017 geplant. Jedoch wechselt der Sender am 29. März von Kanal 46 auf Kanal 37, welches einen Sendersuchlauf erforderlich mache, um das Programm weiter empfangen zu können.

Übrigens: Alle DVB-T2 HD-Empfangsgeräte können auch DVB-T darstellen. In vielen Regionen können Sie also sofort umsteigen und die Vorteile von DVB-T2 HD bereits schon jetzt nutzen. So können Sie möglichen Umstiegsproblemen ab 29. März 2017 bzw. dem weiteren Ausbau im Herbst 2017 vorgreifen und diese umgehen.

www.hamburg1.de

Umfangreiche Informationen, samt einem Empfangscheck erhalten Sie auf der Internetseite des Informationsportals der Initiative DVB-T2 HD unter www.dvb-t2hd.de.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/hamburg-1-weiter-unverschl-sselt-ber-bisherigen-dvb-t-standard-empfangbar

Aktuelle Ausgabe 3/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.