- © Foto: LG Electronics (LG) -
DAUN, 26.08.2016 - 15:10 Uhr
Technik - Fernseher

IFA 2016: LG demonstriert drei unterschiedliche HDR-Formate

Neueste OLED-TVs von LG unterstützen unterschiedliche HDR-Technologien

LG demonstriert auf der Funkausstellung IFA 2016 in Berlin gemeinsam mit TV-Stationen und Content Anbietern die Vorteile der neuen HDR-Technologien für den privaten Endanwender. So erhalten die Messe-Besucher vor Ort die Gelegenheit, HDR-Inhalte auf LGs TV-Geräten in bester Qualität zu genießen. Die gezeigten Inhalte stehen dabei in den Standards Dolby Vision HDR, HDR10 und der Hybrid-Log-Gamma-Technologie (HLG) zur Verfügung.

Heute sind die OLED-TV-Geräte von LG die einzigen auf dem Markt verfügbaren Lösungen, die sowohl das offene Format HDR10 als auch Dolby Vision unterstützen. Dolby Vision entwickelt sich derzeit zum bevorzugten Format der großen Studios für die Filmproduktion und der Streaming Anbieter für deren Inhalte.

HLG-Demo auf Astra-Satelliten

Gemeinsam mit seinen Partnern führt LG mehrfach die Vorteile von HDR-Inhalten vor. Dazu gehört unter anderem eine HLG-Demo, die das Astra-Satelliten-System und BBCs terrestrische Sendeanlagen nutzt. Der HLG-Standard wurde von der BBC in Kooperation mit der japanischen NHK entwickelt. Diese Technik nutzt einen singulären Bitstream zur Signalübertragung. Dieser kann sowohl von neuen, HDR-kompatiblen als auch von älteren Empfängern, die kein HDR unterstützen, verarbeitet werden. HLG wurde entwickelt, um HDR-Inhalte via Kabel auszustrahlen und Streaming-Inhalte in höchstmöglicher Qualität bereitzustellen.

Weiteres Highlight: HFR

Ein weiteres Highlight in diesem Zusammenhang ist die erste öffentliche Präsentation von HDR-Technologie, die HLG-Inhalte mit High Frame Rate (HFR) verbindet. Dabei zeigt LG, die BBC und die European Broadcasting Union Inhalte im HFR-HLG-Format, die sowohl mit MPEG DASH (IP Streaming) als auch mit DVB-T2-Übertragungstechnik kompatibel ist. HFR ist eine junge Technologie, die statt mit 24 mit bis zu 120 Frames pro Sekunde arbeitet.

Besucher können sich auf der IFA in Halle 18 bei LG über die OLED-TV-Geräte und die HDR-Technologien direkt aus erster Hand informieren.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.