DAUN, 29.10.2018 - 12:03 Uhr
Technik - Audio/Video

JUKE Musikstreamingdienst bietet direkten Zugriff auf über 30 Webradios

Der Musikstreamingdienst JUKE bietet ab sofort direkten Zugriff auf viele populäre Internet-Radioprogramme und verknüpft diese gleichzeitig mit smarter Streamingfunktionalität. So können die im Webradio laufenden Songs jederzeit in die persönlichen Playlists übertragen werden und sind damit auch offline verfügbar.

Vom Radio direkt in die eigene JUKE-Playlist

Mit der Integration von bislang 34 Web-Radiosendern wird JUKE zum Allrounder im Musik-Entertainment. JUKE User können innerhalb einer Anwendung beliebig zwischen den eigenen Playlists, den vielfältigen JUKE-Angeboten und Internet-Radioprogrammen wechseln. Das Besondere: Songs, die gerade im Radio laufen, können sofort in eigene Playlists aufgenommen werden. Wer sich für den Künstler oder das dazugehörige Album interessiert, bekommt mit einem Klick weitere Inhalte angezeigt. Auf diese Art verbindet JUKE Radioprogramme mit den umfangreichen Möglichkeiten eines Streamingdienstes.

JUKE Live-Radio: Das Beste aus zwei Welten

Viele erinnern sich noch: Damals in den Achtzigern verharrte der Zeigefinger angespannt über der roten Aufnahmetaste des Radio-Rekorders, um exakt im richtigen Moment die Aufnahme zu starten: Hier ging es um Millisekunden. Meistens endete der Traum vom kompletten Lieblingssong auf Kassette dann mit dem Verkehrsjingle im zweiten Chorus. Seitdem hat sich die Art und Weise, wie Musik konsumiert wird, vollkommen geändert. Das Radio ist jedoch nach wie vor ein beliebter Begleiter im Alltag. JUKE schlägt nun die Brücke zwischen Radio und Streamingdienst und vereint das Beste aus beiden Welten für ein individuelles Hörerlebnis.

JUKE Live-Radio bietet Abwechslung

Das kommt nicht nur bei jungen Erwachsenen gut an, sondern auch bei etwas älteren Jahrgängen, die mit Radio groß geworden sind: Mehr als jeder zweite JUKE Live-Radiohörer ist älter als 35 Jahre. Hier kommt auch das abwechslungsreiche JUKE-Portfolio ins Spiel: Der Musikstreamingdienst bietet den Radiofans neben klassischen Popsendern wie N-JOY, Bayern3, MDR JUMP oder Antenne Niedersachsen auch lokale Programme wie Berliner Rundfunk, Bremen Eins und Radio Hamburg. Dazu kommen Rockmusik, Klassik, Nachrichten und Hintergrund-Berichte, denn Sender wie Rockantenne, Klassik-Radio, B5 aktuell und Deutschlandfunk listet JUKE ebenfalls.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/juke-musikstreamingdienst-bietet-direkten-zugriff-auf-ber-30-webradios
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.