DAUN, 11.05.2018 - 15:52 Uhr
Technik - Satellit

Kenias erster Satellit im erfolgreich im Weltall

(dpa) - Kenia hat als eins von nur wenigen afrikanischen Ländern erstmals einen Satelliten ins All gebracht. Der Nano-Satellit der Universität von Nairobi sei am Freitag, den 11. Mai um 13 Uhr kenianische Zeit vom japanischen Weltraumforschungszentrums Tsukuba Space Center in Tokio, Japan, gestartet, teilte die Universität mit.

Der Nano-Satellit, unter dem Namen „1st Kenya University Nano Satellite Precursor Flight“ (1KUNS-PF) sei nur ein etwa zehn Zentimeter großer Satellit und könne für Beobachtungen der Erdoberfläche und zu Audio-Übertragungen dienen.

Der Satellit wurde in Zusammenarbeit mit der japanischen Raumfahrtbehörde und dem UN-Büro für Weltraumfragen sowie weiteren Partnern entwickelt. Zuvor hatten auch andere afrikanische Länder wie Südafrika, Nigeria, Angola und Ghana einen Satelliten gestartet.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/kenias-erster-satellit-im-erfolgreich-im-weltall

Aktuelle Ausgabe 5/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.