DAUN, 28.10.2014 - 13:32 Uhr
Technik - Audio/Video

Kinderohren brauchen besonderen Schutz

Und damit sind – auch wenn es der Nachwuchs partout nicht hören will – Hörschäden und Tinnitus-Symptome bereits vorprogrammiert.

Oft wird nicht bedacht, dass es vor allem dann gefährlich wird, wenn der Nachwuchs zum Kopfhörer greift. Zwar ist es zugegebenermaßen für die Umwelt oft angenehm, wenn die Musik oder auch der Filminhalt für andere im Verborgenen bleiben, aber die Lautstärke ist damit sozusagen auch nicht mehr unter Kontrolle.

Der speziell für Kinder konzipierte Kopfhörer HED1104 von Thomson schließt diese Gefahr aus. Eine integrierte Lautstärkebegrenzung macht maximal 85 dB möglich. Damit entspricht er der Norm EN 71-1, die Sicherheit für Spielzeug gewährleistet, und ist ideal für Kinder. Das ohraufliegende Kindermodell HED 1104 ist besonders leicht, hat einen einstellbaren Kopfbügel und ist in Weiß-Pink oder in Weiß-Blau erhältlich.

Technische Eigenschaften:

Anschluss: 3,5-mm-Klinkenstecker

Ausführung: Stereo

Bauform: On-Ear

Empfindlichkeit: 85 dB/ mW

Kabellänge: 120 m

Lautsprecherdurchmesser: 30 mm

Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz

Impedanz: 32


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/kinderohren-brauchen-besonderen-schutz
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.