DAUN, 02.08.2018 - 13:45 Uhr
Technik - Radio

KommAustria veröffentlicht Bescheid zu Neuregelungen bei Marktanalyse „Analoger Hörfunk (UKW)“

Die Medienbehörde KommAustria hat per Bescheid novellierte Regeln und Auflagen für die Regulierung des Vorleistungsmarktes „Analoge terrestrische Übertragung von Hörfunksignalen zum Endkunden mittels UKW“ (kurz „Übertragung Analoger Hörfunk“) veröffentlicht, gab die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH am 2. August bekannt.

Demnach müsse der Sendernetzbetreiber ORS die ORF-Radios und die privaten Hörfunkveranstalter, letztere auch untereinander, nachvollziehbar und transparent gleich behandeln. Damit werde nunmehr auch der ORF in die Gleichbehandlungsverpflichtung einbezogen, hieß es.

Die KommAustria überarbeitete das Marktanalyseverfahren, nachdem die EU-Kommission im Januar beanstandet hatte, dass die mit den ORF-Radios vereinbarten Konditionen nicht für die vergleichende Beurteilung der Preisgestaltung der marktbeherrschenden ORS berücksichtigt worden waren. Die EU-Kommission begrüßte die Neuregelung.

Der Bescheid kann hier auf der Website der RTR-GmbH abgerufen werden. 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/kommaustria-ver-ffentlicht-bescheid-zu-neuregelungen-bei-marktanalyse-analoger-h-rfunk-ukw
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.