- © Foto: govsat.lu -
DAUN, 21.03.2018 - 08:47 Uhr
Technik - Satellit

Luxemburgischer Satellit „GovSat-1“ nimmt Betrieb auf

GovSat-1 hat seinen Betrieb aufgenommen. Das teilte der luxemburgische Satellitenbetreiber SES am 19. März mit. Der neue Orbiter ist der erste Satellit von GovSat, einer Marke, die von einem Joint Venture zwischen der Regierung von Luxemburg und dem Satellitenbetreiber SES betrieben wird, um für Regierungen und institutionelle Nutzer sichere Kommunikationsdienste bereitzustellen. Der Satellit wurde am 31. Januar mit einer flugerprobten Falcon-9-Trägerrakete von SpaceX vom Weltraumstützpunkt Cape Canaveral ins All befördert und ist seither ausgiebig getestet worden.

Der neue Orbiter soll hochsichere und modernste Satellitenkommunikationsdienste bereitstellen, um Regierungen und Institutionen die Durchführung wichtiger Missionen zu ermöglichen

Der Mehrzwecksatellit wird aus dem sicheren Kontrollzentrum von GovSat in Luxemburg betrieben. Die hochflexible und robuste GovSat-1-Nutzlast nutzt dedizierte Frequenzen im X-Band und militärischen Ka-Band. Der Satellit ermöglicht unter anderem die Kommunikation in unterschiedlichsten Einsatzgebieten, die Verbindung wichtiger Verteidigungs- oder institutioneller Standorte sowie die Unterstützung von Anwendungsbereichen wie Grenzkontrolle, Nachrichtendienst, Überwachungs- und Aufklärungssysteme (ISR) und mobile Kommunikation für Land- und Seemissionen.

GovSat-1 steht auf der Orbitalposition 21,5 Grad Ost und kann Missionen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika unterstützen und eine umfangreiche maritime Abdeckung des Mittelmeeres, der Ostsee, des Atlantiks und des Indischen Ozeans gewährleisten. Der staatlichen Stellen und institutionellen Nutzern vorbehaltene Satellit ist mit leistungsstarken und vollständig steuerbaren Spotbeams, einem X-Band-Globalbeam und insgesamt achtundsechzig Transpondern ausgestattet.

Étienne Schneider, Luxemburgs Vizepremierminister, Minister für Wirtschaft und Minister der Verteidigung sagte: „Ich möchte allen Mitgliedern des GovSat-Teams für ihre harte Arbeit und ihr Engagement danken was die Inbetriebnahme vom GovSat-1-Satelliten ermöglichte. Das war die nächste wichtige Etappe in unserer öffentlich-privaten Partnerschaft mit SES. GovSat-1 wird Luxemburgs ausgezeichneten Ruf auf dem Markt für Kommunikationssatelliten weiter stärken. Der Satellit ermöglicht Luxemburg zudem seinen wachsenden Verpflichtungen in der europäischen Verteidigung nachzukommen und die nationale Wirtschaft in einem Hochtechnologiesektor zusätzlich zu diversifizieren.”

Dazu Patrick Biewer, Chief Executive Officer von GovSat: „GovSat bietet Regierungen und Institutionen bahnbrechende Technologie für sichere Satellitenkommunikation. Der Satellit verfügt über die leistungsstärkste und flexibelste X-Band-Kapazität auf dem Markt. Zusammen mit unserem sicheren Kontrollzentrum ist GovSat-1 einer der verlässlichsten, kosteneffizientesten und sichersten Satellitenkommunikationsdienste, und wir freuen uns sehr, ihn nunmehr in Betrieb nehmen zu können.”

www.govsat.lu


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/luxemburgischer-satellit-govsat-1-nimmt-betrieb-auf

Aktuelle Ausgabe 4/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.