DAUN, 21.10.2019 - 14:49 Uhr
Technik - Audio/Video

Media Broadcast: 5G Broadcast noch „Jahre entfernt“

Der Technik-Dienstleister Media Broadcast verfolgt die Entwicklung von 5G Broadcast, sieht einen regulären Einsatz aber noch in weiter Ferne. „Wir schauen uns als führender Serviceprovider sehr genau das Potenzial von 5G für die Rundfunkbranche an“, sagte Media-Broadcast-Geschäftsführer Arnold Stender anlässlich der Münchner Medientage. „5G Broadcast ist ein spannendes Zukunftsthema, das aufgrund technischer und regulatorischer Hürden und fehlender Geschäftsmodelle voraussichtlich aber noch viele Jahre brauchen wird, bis die Technik für die terrestrische Verbreitung von linearem TV in Betracht kommt“, erklärte Stender.

„Dagegen sehen wir bereits mittelfristig ein Marktpotential für 5G-Campuslösungen für TV-Sendeanstalten und bei Übertragungen größerer, auch temporärer Events. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, unser bestehendes Glasfaser- und satellitenbasiertes Event-Broadcasting-Portfolio um 5G-Campuslösungen zu erweitern. Von der Beantragung der Frequenz über die Frequenz- und Netzplanung bis hin zum Betrieb und der Wartung und Instandhaltung können wir unsere Kunden dabei unterstützen“, erläuterte Stender.

In einem Live-Showcase demonstriert Media Broadcast auf den Münchner Medientagen vom 23. bis 25. Oktober 2019 5G-fähige Lösungen für die TV-Produktion. Dazu hat das Unternehmen auf dem Messegelände ein eigenes Mobilfunk-Testnetz aufgebaut, das ein zukünftiges 5G-Campusnetz für TV-Produzenten simuliert. Dabei kommen bis zu vier unterschiedliche Kameras, von der professionellen TV-Kamera bis zum Smartphone, und ein Übertragungswagen zum Einsatz. Übertragen werden die TV-Signale in die Regie über eine kommerzielle 4G/5G-Basisstation.

Der Media-Broadcast-Partner für den Showcase, Smart Mobile Labs aus München, ergänzt den Testlauf um Live-Metadaten mit eigenen Sensoren und einer Smartphone-App mit Realtime-Statistik-Einblendungen. Da aktuell noch keine lokalen 5G-Frequenzen im 3,7 bis 3,8 GHz Bereich zu Testzwecken zur Verfügung stehen, wird für die Demo ein 20-MHz-Träger auf einer Testfrequenz von 2,3 GHz mit LTE-Advanced verwendet.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/media-broadcast-5g-broadcast-noch-jahre-entfernt

Aktuelle Ausgabe 11/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.