DAUN, 21.07.2016 - 16:28 Uhr
Technik - Fernseher

Metz stellt OLED-TV Gerät auf der IFA vor

Metz stellt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin sein neues OLED-TV Gerät „Novum OLED 65/55 Media twin R“ vor, kündigte das Unternehmen am 21. Juli an. Durch die enormen Vorteile der atemberaubenden OLED-Technologie, mit organischen, selbst emittierenden Pixeln, besticht das Bild des neuen Metz Novum OLED durch unerreichte Brillanz, feinste Schwarztöne und faszinierend natürliche Farben. Zur Darstellung von echtem Schwarz können dunkle Bildbereiche pixelgenau abgeschaltet werden. Dadurch werden Schwarzwerte erreicht, die bisher nur in der Natur existierten. Zusätzlich lassen sich besonders kontraststarke Bilder mit lebensechten Farben erzielen. Unglaubliche Schärfe erhält das Bild des Novum OLED zusätzlich durch die UHD-Auflösung mit viermal mehr Bildpunkten als normales HD. Aber nicht nur das Bild, auch das Design des Metz Novum OLED wird Sie in großes Verzücken versetzen: Ein Display, das so schlank ist wie ein Tablet Computer, ein extrem leistungsstarkes Soundmodul im Holzkorpus sowie ein eleganter drehbarer Tischfuß aus gebürstetem Edelstahl. Seien Sie also dabei und erleben Sie den Novum OLED live auf der IFA 2016, wenn Metz den Schleier lüftet und den besten Metz, den es je gab enthüllt: den Novum OLED 65/55 Media twin R – eine neue Dimension des Fernsehens.

Die OLED Technologie mit ihren selbstleuchtenden Pixeln gehört zu den atemberaubendsten Bildtechnologien der Welt. Und Metz ist einer der ersten Hersteller, der einen OLED TV auf den Markt bringt. Zu bewundern vom 2. bis 7. September 2016 auf der IFA Berlin, Halle 6.2b, Stand 201


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.