- © Foto: Pixabay -
DAUN, 08.10.2021 - 12:05 Uhr
Technik - Satellit

Norwegen baut Satellitenbasis: „Historischer Tag“

(dpa) - Norwegen will künftig Satelliten ins All schicken und baut dafür eine Abschussbasis. Wie die Regierung in Oslo am Freitag mitteilte, ist die Finanzierung des 365,6 Millionen Norwegische Kronen (36,8 Mio Euro) teuren Projekts auf der Insel Andøya in Nordnorwegen nun gesichert. „Dies ist ein historischer Tag für Andøya und für Norwegen als Raumfahrtnation“, sagte Ministerpräsidentin Erna Solberg. „Norwegen wird damit eines der wenigen Länder sein, das in der Lage ist, Satelliten von seinem eigenen Territorium aus zu starten.“

Die Basis werde ganz Nordnorwegen einen Schub verleihen, so die Regierung weiter. 150 neue Jobs sollen entstehen. Der erste Start ist im dritten Quartal 2022 geplant. Auch der Bremer Raumfahrtkonzern OHB will Andøya für Satelliten seines konzerneigenen Unternehmens Rocket Factory Augsburg (RFA) nutzen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/norwegen-baut-satellitenbasis-historischer-tag
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.