- © Foto: Purtel.com -
DAUN, 02.11.2021 - 15:22 Uhr
Technik - Internet

purtel.com und TP-Link entwickeln Software für deutschen Markt

Abhilfe zur Router-Knappheit

Die eigens für den deutschen Markt entwickelte Software für den TP-Link Router „Archer VR2100v(DE)“ erfüllt die unterschiedlichen Anforderungen der deutschen Netzbetreiber und ist eine ebenbürtige Alternative zu diversen im deutschen Markt gängigen Router Modellen.

Die purtel.com fungierte hier als Konzentrator vieler Netzbetreiber und entwickelte in intensiver Zusammenarbeit und umfangreichen Abstimmungen mit TP-Link die optimierte Software, auch um der herrschenden Chip- und damit Endkunden-Router Knappheit entgegen zu steuern. Lösungen anzubieten, damit die gebauten FTTH-Anschlüsse auch in Betrieb genommen werden können, das war der Antrieb der purtel.com, hier federführend mitzuwirken. Denn die TP-Link bietet neben ihren funktionalen Vorteilen den Vorteil der Verfügbarkeit.

Mit dieser speziell angepassten Firmware stellen TP-Link und purtel.com den Einsatz von komplexen IP-Konfigurationen sicher, wie Dual-Stack - inklusive IPv6, DSLite (CGN Fähigkeit) einschließlich privater IPv4 Adressen. Das lösungsorientierte Denken hob dann auch purtel.com Geschäftsführer, Dr. Markus v. Voss hervor: „Wir sind Partner der Glasfaser-Netzbetreiber, sehen die Sorgen und Nöte und handeln entsprechend!“

Parallel lief bei der purtel.com nämlich die Aufnahme des zweiten Herstellers in die Router-Distribution. Die Integration in die purtel.com eigenen Plattformen und Prozesse ist ebenfalls erfolgt, so dass die automatische Provisionierung auf den Endgeräten über die API-Schnittstelle möglich wurde. Hinterlegt wurde ebenso der komplette Fulfillment-Prozess.

TP-Link entwickelt speziell für den deutschen Markt angepasste Router, die den spezifischen Anforderungen der Netzbetreiber Rechnung tragen und vielseitig eingesetzt werden können, sowohl an VDSL als auch FTTH-Anschlüssen. Die Endkunden erhalten Router, die durch die Integration von VoIP und DECT sowie einer intuitiven Bedienung sehr Nutzerfreundlich sind.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.