- © Foto: Arianespace -
DAUN, 29.01.2020 - 11:31 Uhr
Technik - Satellit

Satellit EUTELSAT 7C beginnt kommerziellen Dienst auf 7° Ost

Eutelsat hat seinen neuen Kommunikationssatelliten EUTELSAT 7C in Betrieb genommen. Das gab der französische Satellitenbetreiber am 28. Januar bekannt. Der neue Orbiter sei bereit Rundfunkkunden in ganz Afrika, Europa, dem Nahen Osten und der Türkei zu unterstützen, hieß es.

EUTELSAT 7C wurde von Maxar Technologies hergestellt und ist ein vollelektrischer 3,4-Tonnen-Hochleistungssatellit, der 49 Ku-Band-Transponder mit einer Frequenz von 36 MHz trägt. Der Satellit wurde am 20. Juni 2019 in Kourou, Französisch-Guayana, erfolgreich gestartet.

Einsatz auf Orbitalposition 7° Ost

Der neue Orbiter befindet sich gemeinsam mit EUTELSAT 7B auf 7 ° Ost. Damit werde die Kapazität in diesem dynamischen Viertel um 19 Transponder erhöht, berichtet Eutelsat weiter.

7C ersetzt Satelliten Eutelsat 7A (W3A)

In der Nacht vom 27. auf den 28. Januar 2020 migrierten die Eutelsat-Teams eine Reihe von Diensten von EUTELSAT 7A (bekannt unter Eutelsat W3A) auf EUTELSAT 7C, darunter die türkische Pay-TV-Plattform Digiturk, den türkischen nationalen Sender TRT und Globecast UK, um europaweit und im Nahen Osten Bericht zu erstatten.

EUTELSAT 7A werde im Rahmen der Flottenoptimierungsstrategie von Eutelsat an einen anderen Orbitalstandort verlegt, hieß es abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/satellit-eutelsat-7c-beginnt-kommerziellen-dienst-auf-7-ost
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.