- © Foto: ARIANESPACE -
DAUN, 14.06.2019 - 14:52 Uhr
Technik - Satellit

Satelliten Eutelsat 7C und T-16 bereit für den Start

Arianespace wartet auf Startfreigabe für Ariane 5-Mission VA248 am 20. Juni

Der europäische Raketendienstleister Arianespace hat den Termin für den geplanten Start seiner Ariane-Mission bekanntgegeben, die mit dem Flug VA248 die beiden Kommunikationssatelliten Eutelsat 7C und T-16 an Bord einer Ariane 5 ECA Trägerrakete in den geostationären Transfer Orbit (GTO) befördern soll.

Der Start wird vom Ariane Launch Complex Nr. 3 (ELA 3) in Kourou, Französisch-Guayana durchgeführt. Die Überprüfung der Startbereitschaft, den sogenannten Launch Readiness Review (LRR) findet am Dienstag, den 18. Juni 2019 in Kourou statt, um die Inbetriebnahme für den endgültigen Countdowns zu genehmigen, teilte der Raketendienstleister mit. Der Start der Rakete ist am 20. Juni in einem zweistündigen Zeitfenster ab 23:43 Uhr MEZ geplant.

T-16, Bild: AT&T T-16 ist der 11. Satellit, der von Arianespace für AT & T in den Orbit befördert werden soll. Der Satellit wurde von Airbus Defence and Space hergestellt und wird High-Power Broadcastdienste im Ku-und Ka-Band anbieten. Aufgrund seiner Flexibilität kann der Satellit von fünf Orbitalpositionen aus (von 99 ° West bis 119 ° West) betrieben werden und deckt die Vereinigten Staaten, Alaska, Hawaii und Puerto Rico ab.

Eutelsat 7C Eutelsat 7C ist der 33. Satellit des internationalen Satellitenbetreibers Eutelsat aus Frankreich, der von Arianespace in den Orbit befördert wird. Er ist mit 49 36-MHz-äquivalenten Ku-Band-Transpondern ausgestattet und wird auf der Orbitalposition 7° Ost zu Diensten stehen. Eutelsat 7C wurde von Maxar Technologies in Palo Alto, Kalifornien, gebaut. Von der Position 7° Ost aus wird er neben dem Satelliten Eutelsat 7B Märkte in Afrika, Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie in der Türkei bedienen. Eutelsat 7C verstärkt die Ressourcen auf dieser wichtigen Orbitalposition von Eutelsat nach seiner Inbetriebnahme um 19 Transponder. Der bisher dort betriebene Eutelsat 7A übernimmt im Rahmen der Flottenoptimierungs-Strategie von Eutelsat neue Aufgaben auf einer anderen Position.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/satelliten-eutelsat-7c-und-t-16-bereit-f-r-den-start
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.