- © Foto: Seven.One Entertainment Group -
DAUN, 21.04.2022 - 10:28 Uhr
Technik

Seven.One Entertainment Group startet Programmatic TV

TV als digitales Werbemedium

Die Seven.One Entertainment Group kündigt mit „Programmatic TV“ den Start von TV als digitales Werbemedium an und macht die volle lineare TV-Reichweite erstmals programmatisch buchbar.

Damit will das Unternehmen den nächsten Schritt gehen, TV zum digitalen Werbemedium zu entwickeln. Hierzu bietet das Unternehmen von der Buchung über die Ausspielung bis hin zur Abrechnung die Möglichkeiten von programmatischen Digital-Kampagnen an.

Ein gemeinsam mit der Konzerntochter Virtual Minds entwickelter TV-AdServer spielt dabei die Spots in Echtzeit im linearen Werbeblock aus. Die Mediaplus Group setzt zusammen mit dem Grillhersteller Weber-Stephen als First Mover auf die innovative Technologie.

Die Buchung von Programmatic TV erfolgt durch den Kunden über eine digitale Buchungsplattform (DSP). Im Hintergrund sorgt die datenbasierte Hochrechnung der aktuellen Reichweiten und Zielgruppen in Kombination mit einem TV-AdServer dafür, dass der passende TV-Spot in Echtzeit in den linearen Werbeblock integriert und ausgestrahlt wird. Hier profitiert die Seven.One Entertainment Group von der technologischen Exzellenz des Tochterunternehmens Virtual Minds.

Werbekunden erhalten durch Programmatic TV die volle Reichweite des linearen TV-Werbeblocks in Kombination mit einer optimierten Zielgruppen-Aussteuerung. Als Datenbasis fungieren neben historischen AGF-Daten die Echtzeitmessung eingeschalteter HbbTV-Geräte, die Abrechnung erfolgt auf TKP-Basis.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.