- © Foto: Arianespace -
DAUN, 30.12.2020 - 13:59 Uhr
Technik - Satellit

Sojus-Rakete hebt mit Satellit vom Weltraumbahnhof Kourou ab

(dpa) - Eine Sojus-Trägerrakete ist mit einem Erdbeobachtungssatelliten für Frankreich mit einem Tag Verspätung vom Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana gestartet. Die Rakete hob am frühen Dienstagabend deutscher Zeit (29. Dezember) vom Weltraumbahnhof bei Kourou ab, wie die Videoübertragung des Raketenbetreibers Arianespace zeigte. Der Start war eigentlich bereits für Montag geplant, musste aber wegen ungünstiger Wetterbedingungen verschoben werden.

Der Satellit CSO-2 ist für die französische Raumfahrtbehörde CNES und die Behörde für Rüstungsbeschaffung DGA im Auftrag des französischen Verteidigungsministeriums im Einsatz. CSO-2 soll der Erdbeobachtung für Verteidigung und Sicherheit dienen und Bilder mit extrem hoher Auflösung im sichtbaren und infraroten Bereich aufnehmen. Der Satellit sollte in eine erdnahe Umlaufbahn gebracht werden.

Für Arianespace ist es der zehnte und letzte Raketenstart in diesem Jahr. Es handelt sich außerdem um die 25. Sojus-Mission, die vom Weltraumbahnhof in Kourou gestartet ist.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/sojus-rakete-hebt-mit-satellit-vom-weltraumbahnhof-kourou-ab
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.