- © Foto: Foto: Airbus Defence and Space -
DAUN, 19.11.2020 - 09:25 Uhr
Technik - Satellit

SpaceX-Launch mit Satellit Türksat 5A auf Mitte Dezember verschoben

Der türkische Telekommunikationssatellit Türksat 5A soll laut Internetangaben und einem Bericht der türkischen Zeitung Hürriyet nun am 15. Dezember in den Weltraum gebracht werden. Ursprünglich war der Start am 30. November geplant. Für den Transport ins All hatte sich der türkische Satellitenbetreiber das private Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk ausgesucht.

Der neue Weltraumapparat soll mit einer Falcon 9 vom Raketenstartplatz Cape Canaveral in Florida in den geostationären Orbit ausgesetzt Weltraum gebracht werden.

Der von Airbus Defence an Space gebaute Satellit soll voraussichtlich ab der zweiten Hälfte des Jahres 2021 für Fernseh- und Datenkommunikationsdienste in einer Region von der Türkei über Europa, dem Nahen Osten, Nord-, Zentralwest-, und Südafrika, dem Mittelmeer, der Ägäis und dem Schwarzen Meer zur Verfügung stehen. Eingesetzt wird der neue Orbiter auf der Orbitalposition 31° Ost.

Laut Angaben der türkischen Zeitung soll der mit 42 Ku-Band-Transpondern bestückte Satellit 30 Jahre lang im Orbit bleiben.

Neben dem Satelliten Türksat 5A plant die Türkei mit Türksat 5B im Juni 2021 einen weiteren Satelliten ins All zu bringen, dessen Einsatz auf der Orbitalposition 42° Ost geplant ist.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/spacex-launch-mit-satellit-t-rksat-5a-auf-mitte-dezember-verschoben
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.