DAUN, 09.05.2018 - 15:14 Uhr
Technik - Kabel

Tele Columbus berichtet über Voll-Digitalisierung der Kabelnetze in Thüringen

Analoge Abschaltung im Frühjahr 2019 geplant

Auf der Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) am 8. Mai berichtete Jean-Pascal Roux, Geschäftsführer der Tele Columbus Vetriebs GmbH, über die Ziele und die geplante Umsetzung zur Voll-Digitalisierung der Netze im Freistaat Thüringen.

Dabei ging er auch auf die Entwicklung des Unternehmens und Aktivitäten unter der neugeschaffenen Dachmarke „PŸUR“ ein. In Thüringen werden rund 25 Prozent der Kabelhaushalte von PŸUR versorgt. Geplant ist, im Frühjahr 2019 die analoge Verbreitung von Hörfunk- und Fernsehprogrammen in den Kabelnetzen zu beenden und damit die Kabelnetze voll zu digitalisieren.

Diese Umstellung soll flankiert von vielfältigen Informations- und Marketingmaßnahmen sowie in enger Zusammenarbeit mit den Wohnungswirtschaftsunternehmen und der TLM erfolgen.

Wesentlich sei dabei, auch den Thüringer Lokal-TV-Veranstaltern den Übergang in die digitale Verbreitung zu ermöglichen, damit die Fernsehzuschauer auch in Zukunft ihre gewohnten lokalen und regionalen Angebote nutzen können, hieß es.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/tele-columbus-berichtet-ber-voll-digitalisierung-der-kabelnetze-th-ringen

Aktuelle Ausgabe 7/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.