DAUN, 16.01.2017 - 14:42 Uhr
Technik - Kabel

Tele Columbus und primacom starten advanceTV Entertainment-Plattform

Hochwertige, 4K-fähige advanceTV Box mit 4 Tunern

Die Tele Columbus Gruppe schlägt mit der neuen „advanceTV Entertainment-Plattform“ ein neues Kapitel des kabelbasierten Home-Entertainments auf. Im ersten Schritt steht die Plattform ab 16. Januar allen Kunden von Tele Columbus und primacom zur Verfügung. Im Zusammenhang mit den neuen Funktionen wurde die TV-Produktwelt von Tele Columbus und primacom vereinheitlicht und das Angebot im Pay-TV-Bereich angepasst, teilte die Tele Columbus AG mit.

Auf einer einheitlichen wie eingängigen Benutzeroberfläche sind Live-TV, maxdome und eine umfangreiche Videothek mit Blockbustern zum Einzelabruf vereint. Mit der nutzerfreundlichen Steuerung von Aufnahmen, einer Übertragung von Inhalten an mobile Endgeräte und zeitversetzten TV-Funktionen präsentiert advanceTV die ganze Vielfalt moderner TV- und Videounterhaltung in einer nie dagewesenen Übersichtlichkeit.

Die neue, eigens entwickelte advanceTV Box fungiert als zentrale Schaltstelle des Systems und wird Kunden von Tele Columbus und primacom bei Buchung eines digitalen TV-Pakets zur Verfügung gestellt. Sie wird in einer Ausführung ohne Festplatte für 4,99 Euro monatlich sowie auf Wunsch in einer Version mit einer 1 TB großen Festplatte angeboten. Die Festplatte ist für die Aufnahmefunktion und das zeitversetzte Fernsehen mit Pause und Rücksprung erforderlich. Die advanceTV Box verfügt über vier eingebaute Tuner, mit denen sich die Multiscreen-Wiedergabe auf mobilen Endgeräten und Aufnahmen parallel managen lassen. Zudem ist die Hardware bereits 4K-fähig. Das heißt, mit dieser Box werden sich künftige 4K-Inhalte mit einer vierfach höheren Auflösung als der heutigen HD-Qualität wiedergeben lassen.

Derart hochwertig ausgerüstet steht den Tele Columbus und primacom Kunden ein völlig neues Fernseherlebnis zur Verfügung:

Ein elektronischer Programmführer (EPG) informiert ausführlich, detailreich und intelligent über Sendungsinhalte - und das nicht wie bisher üblich nur für das gerade eingeschaltete Programm, sondern über alle Programme hinweg. Die integrierte Suchfunktion liefert übergreifend Fundstellen aus sämtlichen Inhalten, angefangen von den Fernsehprogrammen, über maxdome Inhalte bis hin zur advanceTV Videothek für Blockbuster im Einzelabruf.

Die advanceTV Videothek bietet eine aktuelle Filmauswahl namhafter Hollywood-Studios und unabhängiger Filmlabels die dabei fast zeitgleich zur DVD- beziehungsweise Blu-ray-Veröffentlichung bereitstehen. Filme der advanceTV Videothek werden im Einzelabruf (T-VoD) gegen eine Einzelgebühr für 48 Stunden gemietet und verwandeln das Wohnzimmer in einen Kinosaal. Inhalte, die über advanceTV erworben wurden, stehen mit der advanceTV App sogar außerhalb der eigenen vier Wände über jede Internetverbindung, wie zum Beispiel öffentliche Hotspots oder Mobilfunk, auf mobilen Endgeräten bereit.

Volle Flexibilität mit Multiscreen für einen Großteil der Inhalte innerhalb des Heimnetzes: Ob Video-on-Demand oder Live-Fernsehen - im eigenen Heimnetz können neben dem Bild auf dem großen Fernseher noch zwei weitere Inhalte auf mobile Endgeräte wie Tablet oder Smartphone gestreamt werden. So lässt sich das Wunschprogramm in jedem Zimmer individuell genießen - und das oftmals sogar in HD-Qualität.

Weiterhin steht die Nutzung des advanceTV Smart App Portals allen Nutzern der advanceTV Box offen. Hier werden populäre Apps wie Vimeo, Flickr, DailyMotion, Google Maps, Wikipedia, wetter.com, Deezer, TuneIn oder die Deutsche Welle ganz einfach auf jedem Fernseher nutzbar.

Die besten TV-Serien stehen dank maxdome bei advanceTV immer zur Wunschzeit auf dem Sendeplan. Durch die Kooperation mit einer der stärksten VoD-Marken im deutschen Markt sind tausende deutsche und US-amerikanische Serien sowie TV- und Kino-Filme verfügbar. maxdome ist auf der advanceTV Box und der advanceTV App für iOS und Android gegen eine monatliche Abogebühr von 7,99 Euro als maxdome flat oder besonders vorteilhaft im Kombipaket verfügbar: So liefert das Angebot „HD maxdome plus“ die maxdome flat und das HD-Einsteigerpaket inklusive 22 privaten HD-Programmen schon ab 9,99 Euro im Monat.

Grundsätzlich lassen sich die Bestandteile „HD Einsteiger“, „Extra HD“ als Tele Columbus Pay-TV-Paket mit 29 digitalen und hochauflösenden Premium-Programmen, die maxdome flat sowie Sky (bei primacom ab März 2017 verfügbar) beliebig miteinander kombinieren. Die künftig bei Tele Columbus und primacom verfügbaren TV-Pakete „HD Vielfalt“ und „HD Premium“ liefern hierzu intelligente Produktkombinationen zum Vorteilspreis.

Bei den 3er Kombis, mit denen TV, Telefon und schnelles Internet im Verbund angeboten werden, ist das Paket HD Einsteiger samt advanceTV Box immer mit dabei. Ab einer Internetbandbreite von 120 Mbit/s ist sogar die maxdome flat im Wert von 7,99 Euro eingeschlossen. Die 3er Kombi 120 kann sich so mit Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz, 22 privaten TV-Programmen in HD-Bildqualität und integrierter maxdome flat bestens in Szene setzen.

„advanceTV unterstreicht unseren Anspruch, mit innovativen Produkten neue Trends zu setzen. Nachdem Tele Columbus 2015 als erster Kabelnetzbetreiber mit 400 Mbit/s eine neues Top-Tempo für private Internetanschlüsse vorgelegt hat, setzen wir jetzt mit unserer TV- und Videoplattform advanceTV erneut eine Bestmarke im Markt“, erklärt Ronny Verhelst, Vorstandsvorsitzender der Tele Columbus AG.

Dank advanceTV erhält die personalisierte TV- und Videounterhaltung zu Hause eine durchgehende Bedienstruktur und beseitigt viele bislang in der digitalen TV-Welt anzutreffende Nutzungshürden. Live-Fernsehen auf mobilen Endgeräten ist somit nicht länger durch die zur Verfügung stehende Internetbandbreite limitiert, und sämtliche Video-on-Demand-Angebote werden über ein einheitliches Nutzerinterface gesteuert: „Mit advanceTV reißen wir die bisher getrennten Silos von S-VoD, T-VoD, Live-TV und zeitversetzten TV-Funktionen ein und schaffen Raum für eine ganz neue Nutzererfahrung“, unterstreicht Lars Lanske, Leiter des Projekts advanceTV der Tele Columbus Gruppe, und beschreibt zugleich eine wesentliche Zielsetzung der Entwicklung.

Durch die Bereitstellung der neuen advanceTV Box als Standard-Hardware halten automatisch zahlreiche Komfortfunktionen Einzug in die HDTV-Haushalte. Mit dieser Strategie schafft Tele Columbus auch bei Vermarktung und Migration auf die neue TV- und Videoplattform ein Marktnovum: „Durch advanceTV werden wir Entertainment-Anbieter“, betont Stefan Beberweil, Chief Marketing Officer von Tele Columbus. „Schon mit unserem Startprodukt Einsteiger HD kommen Kunden in den Genuss, ihr TV-Erlebnis im ganzen Haus auf jedem geeigneten Endgerät sehen zu können. Und sogar die Möglichkeit, sich einen Wunschfilm zu streamen, ist dabei bereits gegeben.“

Die bereichsübergreifende Inhaltesuche des Programmguides ermöglicht es allen Kunden mit einer advanceTV Box, sämtliche Inhalte des Gesamtangebots zu sichten, was die Entscheidung für die Nutzung zusätzlicher Inhalte über das Produkt maxdome flat oder die Videothek sowie die Wahl der Festplatte für komfortable Aufnahmen und zeitversetze TV-Funktionen erheblich erleichtert. Als weiterer Komfortgarant bietet das neue Produktportfolio eine entsprechende Durchlässigkeit, um die nachträgliche Buchung zusätzlicher Inhalte und Funktionen zu ermöglichen.

advanceTV steht ab dem 16. Januar 2017 für TV-Haushalte in den bisherigen Versorgungsregionen von Tele Columbus und primacom zur Verfügung. In Kürze wird die Verfügbarkeit des innovativen Plattformangebots auch auf die Haushalte der Kabel Medien Service München sowie weitere cablesurf Versorgungsgebiete ausgeweitet.

www.telecolumbus.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/tele-columbus-und-primacom-starten-advancetv-entertainment-plattform

Aktuelle Ausgabe 4/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.