DAUN, 12.12.2019 - 10:26 Uhr
Technik - Satellit

Tschechien ab 2021 Sitz der neuen EU-Weltraumagentur

Die neue Weltraumagentur der Europäischen Union (EUSPA) wird ab 2021 ihren Sitz in Tschechien haben. Das gaben Vertreter des tschechischen Verkehrsministeriums am 11. Dezember auf einer Pressekonferenz in Prag bekannt. Die neue Weltraumagentur stelle eine Erweiterung der Agentur für das Europäische GNSS (GSA) dar, die bereits in der tschechischen Metropole ansässig sei.

Das GSA in Prag ist derzeit für das europäische Satellitennavigationssystem Galileo zuständig. Durch die Erweiterung sollen nun auch das Erdbeobachtungsprogramm Copernicus und das europäische Weltraummüll-Monitoring SSA von der Moldau aus gesteuert werden. Die Agentur werde folglich auch personell aufgestockt, von derzeit 100 auf rund 700 Mitarbeiter, hieß es abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/tschechien-ab-2021-sitz-der-neuen-eu-weltraumagentur
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.