DAUN, 11.05.2017 - 14:48 Uhr
Technik - Radio

UKW Senderstandort Langenberg schaltet am 16. Mai für 3 Minuten ab

Am 16. Mai wird am Senderstandort Langenberg eine Messung durch die Bundesnetzagentur an der gesamten UKW-Senderkette durchgeführt werden, gab der Westdeutsche Rundfunk am 11. Mai bekannt. Dazu wird die Sendeanlage auf den Reserveweichenzug umgeschaltet. In der Zeit zwischen 03:05 Uhr und 03:25 Uhr kommt es zu einem Programmausfall von ca. 3 Minuten.

Betroffen sind folgende Kanäle und Programme:

  • 1Live   auf der UKW Frequenz (106,7 MHz)
  • WDR 2   auf der UKW Frequenz ( 99,2 MHz)
  • WDR3    auf der UKW Frequenz ( 95,1 MHz)
  • WDR4    auf der UKW Frequenz (101,3 MHz)
  • WDR5    auf der UKW Frequenz ( 88,8 MHz)
  • Cosmo   auf der UKW Frequenz (103,3 MHz)
  • DKultur auf der UKW Frequenz ( 96,5 MHz)

Davon mit betroffen sind die folgenden Standorte:

  • Standort Bärbelkreuz; WDR3 auf der UKW Frequenz (96,3 MHz)
  • Standort Monschau; WDR3 auf der UKW Frequenz (98,2 MHz)
  • Standort Bonn; DKultur auf der UKW Frequenz (98,9 MHz)
  • Standort Kleve; WDR 5 auf der UKW Frequenz (99,7 MHz)
  • Standort Münster; WDR3 auf der UKW Frequenz (89,7 MHz)

Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/ukw-senderstandort-langenberg-schaltet-am-16-mai-f-r-3-minuten-ab
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.