DAUN, 21.01.2021 - 14:23 Uhr
Technik - Fernseher

Ultra HD-Fernseher erobern die Wohnzimmer

Der Markt für TV-Geräte in Deutschland hat sich 2020 positiv entwickelt. Besonders gefragt waren Ultra HD-Fernseher: Laut aktueller Meldung der gfu sind 73 Prozent aller im vergangenen Jahr verkauften TV-Geräte in Deutschland Ultra HD-tauglich (+ 8% im Vergleich zu 2019). Damit wurden seit Markteinführung im Jahr 2013 bis Ende 2020 insgesamt über 18 Millionen Ultra HD-TVs in Deutschland verkauft.

Ultra HD – Ultra High Definition, häufig auch als UHD oder 4K bezeichnet – ist die Weiterentwicklung des HDTV-Standards. Gegenüber der HD-Auflösung von maximal 1.920 x 1.080 Bildpunkten (Full HD) liefern Ultra HD-Fernseher 3.840 x 2.160 Bildpunkte, also die vierfache Auflösung von Full HD.

Damit können UHD-Fernseher erheblich schärfere Bilder mit sehr hoher Detailgenauigkeit darstellen. Die Einführung von Ultra HD begann 2013. Während in den ersten Jahren vor allem die höhere Bildauflösung im Fokus stand, spielen heute weitere Vorteile wie eine verbesserte Farbdarstellung und höherer Kontrastumfang (High Dynamic Range HDR) eine wichtige Rolle.

Sieben von zehn der im Jahr 2020 verkauften TVs sind UHD-tauglich

„Sieben von zehn Konsumentinnen und Konsumenten haben sich im vergangenen Jahr für ein TV-Gerät in Ultra HD-Auflösung entschieden“, erläutert Carine Chardon, Fachverbandsgeschäftsführerin Consumer Electronics im ZVEI. „Damit hat sich Ultra HD auch im Mittelklasse-Segment als Standard für TV-Geräte etabliert. Ultra HD-Fernseher optimieren dank Künstlicher Intelligenz auch die verfügbaren HD- und SD-Inhalte signifikant. Zugleich steigt das TV- und Streaming-Angebot in der Premium-Bildqualität stetig.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/ultra-hd-fernseher-erobern-die-wohnzimmer
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.