- © Foto: Unitymedia -
DAUN, 05.11.2018 - 14:27 Uhr
Technik - Internet

Unitymedia führt WLAN-Extender ein

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, ihr WLAN-Netz in weitere Räume zu bringen. Dazu wird der so genannte Connect Booster benötigt, der die Daten im Powerline-Verfahren über die Stromleitung transportiert, wie Chief Commercial Officer Christian Hindennach und Projektmanager Christian Rupp in einem Pressegespräch erläuterten.

Die Booster-Basisstation wird mit dem Kabelrouter Connect verbunden und der WLAN-Booster in dem Raum in eine Steckdose gesteckt, in dem das Netz benötigt wird, etwa im Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Küche oder Kinderzimmer.

Der Booster, der bis zu 1 Gbit/s übertragen kann, ist für alle Fälle gedacht, in denen das WLAN-Signal des Kabelrouters nicht ausreicht, etwa in großen Wohnungen, Häusern oder über verschiedene Stockwerke hinweg. Das Gerät konfiguriert sich dabei automatisch mit dem Internetzugang.

Das Grundpaket kostet 2,99 Euro pro Monat Aufpreis zum jeweiligen Internet-Tarif und umfasst die Basisstation und einen Booster. Weitere Booster sind zum Monatspreis von 1,99 Euro erhältlich. Die Geräte können 30 Tage getestet und bei Nichtgefallen zurückgegeben werden.

Nach Österreich und der Schweiz ist Deutschland das dritte Land, in dem die Unitymedia-Muttergesellschaft Liberty Global den Connect Booster einführt, wie Rupp gegenüber InfoDigital sagte. In Deutschland kommt erstmals die automatische Konfiguration ("Plug & Surf") zum Einsatz.

Derzeit nutzen rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden die Connect-Box als Kabelrouter. Das entspricht fast der Hälfte der Breitbandkunden des Unternehmens.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/unitymedia-f-hrt-wlan-extender-ein
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.