DAUN, 14.07.2017 - 11:22 Uhr
Technik - Internet

Unitymedia öffnet WLAN-Zugangspunkte in elf Ländern

Kunden von Unitymedia, die einen aktuellen Internet-Tarif ab April 2013 nutzen, können ab sofort europaweit an nahezu acht Millionen WLAN-Zugangspunkten mobil im Internet surfen – und damit ihr Datenvolumen schonen. Sie profitieren vom Zugang zum internationalen WLAN-Netzwerk von Unitymedias Mutterkonzern Liberty Global, dem weltweit größten international agierenden Unternehmen im Bereich TV und Breitband, dessen Tochtergesellschaften in vielen europäischen Ländern WLAN-Netze betreiben. Wer nach Österreich oder in die Schweiz, in die Niederlande (*), nach Belgien oder Irland, oder in Richtung Osteuropa nach Ungarn, Polen, Tschechien, Rumänien und in die Slowakei reist, kann das WLAN-Angebot des dortigen, zum Konzern gehörenden Netzbetreibers kostenfrei nutzen. Die Anmeldung an den WLAN-Zugangspunkten im Ausland erfolgt mit den Zugangsdaten, die zur Nutzung der Unitymedia WifiSpots verwendet werden. Ist das mobile Gerät einmal eingerichtet, wird es mit jedem WifiSpot automatisch verbunden. Unitymedia betreibt seit Mitte 2016 in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen eines der größten WLAN-Netze Deutschlands, das über eine Million WLAN-Zugangspunkte, die sogenannten WifiSpots, umfasst. Das Angebot kann jeder Internet-Kunde von Unitymedia nutzen, der sich im Online-Kundencenter für die Nutzung der WifiSpots registriert hat und so am WifiSpot-Netzwerk von Unitymedia teilnimmt. Ist ein Smartphone, Tablet oder Notebook einmal für das WifiSpot-Netz registriert, verbindet sich das Gerät fortan automatisch mit jedem WifiSpot in Reichweite. Darüber hinaus ist das WifiSpot-Netz mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig nutzbar.

Während die WifiSpots bei Unitymedia die öffentliche Kennung „Unitymedia WifiSpot“ haben, ändert sich der Netzwerkname je nach Aufenthaltsland. Die Zugangsdaten für den Login sind dagegen die gleichen wie in Deutschland. Wer sich mit seinen Zugangsdaten im Ausland einmal an einem der dortigen WLAN-Zugangspunkte angemeldet hat, wird fortan automatisch mit jedem Zugangspunkt im Empfangsbereich des mobilen Geräts innerhalb des jeweiligen Landes verbunden.

„Unsere Kunden surfen an nahezu acht Millionen WifiSpots europaweit sicher und kostenlos, sparen mobiles Datenvolumen und können beispielsweise schnell und komfortabel Fotos oder Videos mit Freunden und Verwandten teilen. Nervige Anmeldeprozeduren entfallen: einmal Passwort eingeben, fertig. Ein ‚Was? Das geht?´-Moment, den Unitymedia-Kunden nun auch im Ausland erleben können“, sagt Christian Hindennach, Leiter des Privatkundengeschäfts von Unitymedia.

So aktivieren Unitymedia-Kunden ihren WifiSpot und können auch im Ausland surfen:

Um den WifiSpot-Service im Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers und im Ausland nutzen zu können, müssen Unitymedia-Kunden lediglich ein persönliches Passwort für den Zugang zum WifiSpot-Netzwerk festlegen. Dazu loggt man sich ins Kundencenter ein und wählt unter „Meine Produkte“ den Navigationspunkt „Internet“ aus. Dort legt man im Abschnitt „WifiSpot“ unter „Einstellungen und Optionen Internet“ das Passwort fest. Für die erstmalige Nutzung des Angebots muss man sich nun außerhalb der eigenen vier Wände an einem WifiSpot oder der entsprechenden SSID im Ausland anmelden. Dazu verbindet man sein mobiles Gerät mit der WLAN-Kennung (in Deutschland: „Unitymedia WifiSpot“) und gibt Benutzernamen und Passwort ein. Das Gerät ist nun mit jedem WifiSpot in Reichweite verbunden. Mehr zum Anmeldeprozess hier: http://www.unitymedia.de/wifispot

Übersicht: Tochtergesellschaften von Liberty Global und deren WLAN-Netzwerknamen

- Land: Deutschland, Operator: Unitymedia, Netzwerkname: Unitymedia WifiSpot

- Land: Österreich, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free

- Land: Belgien, Operator: Telenet, Netzwerkname: TelenetWiFree

- Land: Niederlande (*), Operator: VodafoneZiggo, Netzwerkname: Ziggo

- Land: Irland, Operator: UPC, Netzwerkname: Horizon Wi-Free

- Land: Ungar, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free

- Land: Polen, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free

- Land: Tschechien, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free

- Land: Rumänien, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free

- Land: Schweiz, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free

- Land: Slowakei, Operator: UPC, Netzwerkname: UPC Wi-Free  


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/unitymedia-ffnet-wlan-zugangspunkte-elf-l-ndern

Aktuelle Ausgabe 10/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.