DAUN, 10.01.2020 - 11:41 Uhr
Technik - Satellit

VA251: Arianespace gibt Termin für ersten Start in 2020 bekannt

Satelliten „Eutelsat KONNECT“ und „GSAT-30“ an Bord

Der europäische Raketendienstleister Arianespace hat den Termin für den geplanten Start seiner ersten Ariane 5-Mission (VA 251) im neuen Jahr bekanntgegeben, mit der die Kommunikationssatelliten KONNECT von Eutelsat und GSAT-30 von ISRO in den geostationären Transfer Orbit (GTO) befördern sollen.

Der Raketendienstleister wird mit dieser 107. Ariane 5-Mission, die anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Unternehmens durchgeführt wird, seine Führungsposition im Marktsegment der Dienste Satelliten in die geostationäre Umlaufbahn zu bringen bestätigen.

Der Flug VA250 wird vom Ariane Launch Complex Nr. 3 (ELA 3) in Kourou, Französisch-Guayana, mit einer Ariane 5 ECA-Rakete durchgeführt.

Die Überprüfung der Startbereitschaft, den sogenannten Launch Readiness Review (LRR) findet am Dienstag, den 14. Januar 2020 in Kourou statt, um die Inbetriebnahme für den endgültigen Countdowns zu genehmigen, teilte der Raketendienstleister mit. Der Start der Rakete ist am Donnerstag, den 16. Januar 2020, in einem knapp zweieinhalbstündigen Zeitfenster ab 22:05 Uhr mitteleuropäischer Zeit geplant. Die nominale Zeit der Mission beträgt vom Liftoff bis zur Seperation der Satelliten 38 Minuten und 25 Sekunden.

Eutelsat KONNECT

Eutelsat KONNECT, Bild: Thales Alenia Space Eutelsat KONNECT ist der 34. Satellit, der von Arianespace seit seiner ersten Mission für den Pariser Satellitenbetreiber, der EUTELSAT-1 F1 1983 einsetzte, gestartet wird.

Der neue Orbiter wird eine Gesamtkapazität von 75 Gbit/s bieten und dem Betreiber bis zum nächsten Herbst die Bereitstellung von Internetzugangsdiensten für Unternehmen und Privatpersonen mit bis zu 100 Mbit / s ermöglichen. Der Satellit wird zur Bekämpfung der digitalen Kluft beitragen, indem er das Breitband-Internet in 40 Ländern Afrikas und in 15 Ländern Westeuropas verbreitet.

In Afrika wird KONNECT durch die Einrichtung öffentlicher WLAN-Terminals den Internetzugang für mehrere Benutzer gemeinsam nutzen und in Form von Gutscheinen vermarkten, die per Handy bezahlt werden können.

Der neue Satellit KONNECT verfügt über einen vollelektrischen Antrieb und arbeitet im Ka-Band. Es ist das erste Unternehmen, das die vollelektrische Spacebus-NEO-Plattform von Thales Alenia Space nutzt, die im Rahmen des Neosat-Partnerschaftsprojekts entwickelt wurde, das von den europäischen und französischen Weltraumagenturen (ESA und CNES) durchgeführt wurde.

GSAT-30

GSAT-30, Bild Arianespace Arianespace wird GSAT-30 auch beim ersten Start der Ariane 5 im Jahr 2020 in den Orbit kreisen, nachdem GSAT-31 vor einem Jahr für die Indian Space Research Organization (ISRO) ausgeliefert wurde.

GSAT-30 ist ein von ISRO entwickelter und hergestellter Telekommunikationssatellit, der als unterer Passagier des Fluges VA251 installiert werden soll. Auf der Orbitalposition 83° Ost wird das Unternehmen hochwertige Fernseh-, Telekommunikations- und Rundfunkdienste über das indische Festland und die Inseln anbieten.

GSAT-30 ist auf der erweiterten I-3K-Plattform von ISRO konfiguriert, um Kommunikationsdienste aus der geostationären Umlaufbahn im C- und Ku-Band für eine Lebensdauer von mehr als 15 Jahren bereitzustellen.

Lesetipp: Satellitenstarts 2020 - Diese Satelliten starten in diesem Jahr

Wer glaubt Sat sei tot, der irrt. Wie in jedem Jahr werden auch in 2020 wieder zahlreiche Satelliten ins Weltall befördert. Und es werden immer mehr. Neben den bevorstehenden Starts neuer Kommunikations- und Fernsehsatelliten in geostationäre Umlaufbahnen, sollen tausende sogenannter Minisatelliten für die Versorgung von schnellem Internet an jedem Fleck der Weltkugel in den Low-Orbit, quasi in eine niedrige Erdumlaufbahn, geschickt werden. InfoDigital hat in der Januar-Ausgabe eine Liste der geplanten Satellitenstarts für das Jahr 2020 zusammengestellt. Das Heft ist im Handel sowie als E-Paper für iPad und  zum Download als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/va251-arianespace-gibt-termin-f-r-ersten-start-2020-bekannt
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.