- © Foto: ESA/CNES/Arianespace -
DAUN, 16.11.2021 - 14:56 Uhr
Technik - Satellit

Vega-Rakete bringt drei Erdbeobachtungssatelliten erfolgreich ins All

Der Raketenbetreiber Arianespace hat mit einer Vega-Rakete drei Erdbeobachtungssatelliten ins All befördert. Die Rakete hob am 16. November um 6:27 Uhr (Lokalzeit), 9:27 Uhr (GMT), vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guyana ab. Es war der 300. Arianespace-Start vom Guyana Space Center.

An Bord der Rakete waren die Satelliten „Ceres“ 1,2 und 3 der französischen Raumfahrtbehörde CNES.

Die von Avio (Colleferro, Italien) als Hauptauftragnehmer gebaute Vega-Trägerrakete ist laut Arianespace-Angaben perfekt für den institutionellen Markt geeignet. Aufgrund seiner Leistung und Vielseitigkeit bietet der Raketenbetreiber seinen Kunden die bestmöglichen Lösungen für die Umlaufbahn ihrer kleinen und mittleren Nutzlasten für eine Vielzahl von Anwendungen (Erdbeobachtung, Wissenschaft, Bildung, Verteidigung usw.).

Der Start auf einen Blick

336. Start der Arianespace-Trägerraketenfamilie (300. Start von CSG)

CERES 1, 2 und 3 sind die 1.060., 1.061. und 1.062. Satelliten, die von Arianespace gestartet wurden.

Sie sind auch die 47., 48. und 49. französischen institutionellen Satelliten, die von Arianespace gestartet wurden

CERES 1, 2 und 3 sind die 116., 117. und 118. Erdbeobachtungssatelliten, die von Arianespace gestartet wurden. Erdbeobachtungsmissionen machen 11% aller von Arianespace gestarteten Satelliten aus.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/vega-rakete-bringt-drei-erdbeobachtungssatelliten-erfolgreich-ins-all
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.