DAUN, 13.06.2018 - 14:38 Uhr
Technik - Satellit

WM 2018: Eutelsat-Satelliten übertragen insgesamt 5.500 Sendestunden

Der 2018 FIFA World Cup Russia™ ist auch für Satelliten ein globales Großereignis. TV-Sender und Dienstleister aus aller Welt haben beim Betreiber Eutelsat Communications für die Fußballweltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli Kapazitäten angemietet, die insgesamt 5.500 Übertragungsstunden von in HD produzierten Inhalten entsprechen. Dies meldete das Unternehmen heute einen Tag vor dem Eröffnungsspiel.

Eutelsat setzt für die Übertragung der TV-Signale aus den Stadien in elf Städten in ganz Russland fünf Satelliten  ein. Damit belegen die Fußball-Weltmeisterschaften erneut die Schlüsselrolle von Satelliten für die Übertragung internationaler sportlicher Großereignisse.

Die Eutelsat-Satelliten sind für den 2018 FIFA World Cup Russia Weltcup ein wichtiger Bestandteil der Übertragungsinfrastruktur. Diese ermöglicht es Milliarden von Zuschauern rund um den Erdball, nicht nur den Fußballmatches zu folgen sondern auch an der Vor- und Nachberichterstattung, Interviews, aktuellen Berichten über die Teams und das tägliche Leben der Fußballfans vor Ort teilzuhaben.  


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/wm-2018-eutelsat-satelliten-bertragen-insgesamt-5500-sendestunden

Aktuelle Ausgabe 8/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.